• Fotos: CMA CGM, Hapag-Lloyd, NYK

Im Zeichen der Allianzen


Wie es scheint, wird auch 2017 im Zeichen der ganz großen Partnerschaften stehen. Im April sollen dabei gleich zwei Riesen-Allianzen für Containerverkehre in See stechen.


THE Alliance. Auch die THE-Alliance-Mitglieder haben bereits Details zum geplanten Netzwerk bekannt gegeben. Hier geht es um 32 Dienste, mit denen ab April mehr als 75 Häfen in Asien, Nordeuropa, dem Mittelmeerraum, Nordamerika und dem Mittleren Osten mit mehr als 240 Schiffen verbunden werden sollen. Auch hier ist der Start abhängig davon, dass alle relevanten aufsichtsrechtlichen Voraussetzungen erfüllt sind. Partner sind Hapag-Lloyd, K-Line, Mitsui O.S.K. Lines, Nippon Yusen Kaisha und Yang Ming. Ziel der Allianz sind schnelle Transitzeiten mit einer umfangreichen Hafenabdeckung unter Einsatz moderner Schiffe, die jeweils auf den entsprechenden Dienst abgestimmt sind. Ursprünglich waren für die Allianz nur 31 Dienste geplant. Durch eine zusätzliche Kooperation mit ZIM soll aber die Rotation im Bereich der italienischen, spanischen und französischen Häfen auf zwei getrennte Dienste aufgeteilt werden. Damit ergeben sich noch kürzere Rundreisen und der zusätzliche 32. Dienst.

Ocean Alliance. Mehr als 40 Dienste auf den East- West-Trades mit etwa 100 Anlaufhäfen und fast 500 Port-Pairs wollen die vier Partner der neuen Ocean Alliance mit einer Flotte von fast 350 Schiffen und 3,5 Mio. TEU Gesamtkapazität anbieten. Die vier Partner, das sind die CMA CGM Group, Cosco Container Lines, Evergreen Line und Orient Overseas Container Line. Ziel der Allianz soll es sein, Kunden höhere Abfahrtsfrequenzen, bessere Transitzeiten, ein höheres Angebot an Loops, Anlaufhäfen und Port-Pairs zu bieten. Hauptakteur der neuen Allianz wird CMA CGM mit 119 Schiffen. Die U. S. Federal Maritime Commission und Südkoreas Ministry of Oceans and Fisheries haben die Ocean Alliance bereits genehmigt. Die Mitglieder der Ocean Alliance werden nach eigener Mitteilung weiterhin eng mit allen Autoritäten zusammenarbeiten, um alle nötigen behördlichen Genehmigungen für die Aufnahme des operativen Betriebs der Ocean Alliance im April 2017 zu erhalten.



FACHZEITSCHRIFTEN

 

EVENT-KALENDER

Messen:

BAU
14.01.2019 bis 19.01.2019
Fruit Logistica
06.02.2019 bis 08.02.2019
Baumag
07.02.2019 bis 10.02.2019
Beton-Tage
19.02.2019 bis 21.02.2019
Trans-Log-Intermodal Kalkar
19.02.2019 bis 20.02.2019
LogiMAT
19.02.2019 bis 21.02.2019
Maintenance
20.02.2019 bis 21.02.2019
Tire Technology Expo
05.03.2019 bis 07.03.2019
Intermodal South America
19.03.2019 bis 21.03.2019
Ferry Shipping Summit
20.03.2019 bis 21.03.2019
Transport Herning
21.03.2019 bis 23.03.2019
Offshoretage
21.03.2019 bis 22.03.2019
Hannover Messe
01.04.2019 bis 05.04.2019
bauma
08.04.2019 bis 14.04.2019
Fachmesse für Gefahrgut & Gefahrstoff
09.04.2019 bis 11.04.2019
TOC Asia
09.04.2019 bis 10.04.2019
Tag der Logistik
11.04.2019 bis 11.04.2019
TransRussia
15.04.2019 bis 17.04.2019
Tires & Rubber
23.04.2019 bis 26.04.2019
IFBA
16.05.2019 bis 18.05.2019
Breakbulk Europe
21.05.2019 bis 23.05.2019
Ligna
27.05.2019 bis 31.05.2019
transport logistic
04.06.2019 bis 07.06.2019
CeBIT
24.06.2019 bis 28.06.2019
ADAC Truck Grand Prix
19.07.2019 bis 21.07.2019
Tiefbau Live
05.09.2019 bis 07.09.2019
Husum Wind
10.09.2019 bis 13.09.2019
NordBau
11.09.2019 bis 15.09.2019
Matexpo
11.09.2019 bis 15.09.2019
IAA Pkw
12.09.2019 bis 22.09.2019
FachPack
24.09.2019 bis 26.09.2019
NUFAM
26.09.2019 bis 29.09.2019
Motek
07.10.2019 bis 10.10.2019
Kommunale
16.10.2019 bis 17.10.2019
A+A
05.11.2019 bis 08.11.2019
Agritechnica
10.11.2019 bis 16.11.2019
BrauBeviale
12.11.2019 bis 14.11.2019
Firmenwagen Expo
04.12.2019 bis 05.12.2019
 

INDATAMO